Orang-Utan Walter feiert seinen 30. Geburtstag standesgemäß mit einer Affen-Torte

Eine echte Persönlichkeit aus dem Zoo Dortmund, Orang-Utan Walter, feiert am Mittwoch, 24. April, seinen 30. Geburtstag. „Bekannt aus Funk und Fernsehen“, machte sich Walter unter anderem 2006 als hellsichtiges Fußball WM-Orakel einen Namen.

Natürlich begeht Walter seinen Ehrentag mit einer standesgemäßen Affen-Torte! Die „Kaffeetafel“ wird pünktlich um 11.30 Uhr auf der Außenanlage des Regenwaldhauses „Rumah hutan“ für den Jubilar gedeckt sein. Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung in Wort und Bild in den Zoo Dortmund, Mergelteichstraße 80, ein. Ihr Gesprächspartner ist Zoo-Volontär Markus Patschke

In Frankfurt am Main zur Welt gekommen, zog er mit vier Jahren nach Leipzig um. Dort traf Walter seine spätere Weggefährtin Toba, die jedoch erst ein Jahr später auf die Welt kommen sollte.

2001 sollte Walter in einem Zoo in Schweden eine neue Gruppe eröffnen. Jedoch ging dem – trotz seiner imposanten Statur – offensichtlich sehr sensiblen Orang-Utan seine Lieblingspartnerin Toba nicht mehr aus dem Kopf…also zog Walter wieder nach Leipzig zurück.

Wieder mit Toba vereint, wurden die beiden zum ersten Mal Eltern: die kleine Tao kam am 17. November 2004 auf die Welt. Die Vaterschaft kam überraschend, da Walter nicht das dominante Männchen in der Leipziger Gruppe war – doch Toba und er hatten wohl schon starke Bande miteinander geknüpft.

Als 2004 das Dortmunder Regenwaldhaus „Rumah hutan“ eröffnet wurde, vermied man, den Fehler von 2001 zu wiederholen. Die Kleinfamilie Walter, Toba und Tao zog am 2. Februar 2006 gemeinsam nach Dortmund um.

Die Freude war groß, als Toba am 30. Dezember 2007 ihr zweites weibliches Baby Eirina bekam. Beide Jungtiere haben mittlerweile den Sprung über den Großen Teich gemacht.

Walter lebt immer noch mit Toba und den anderen Orang-Utans Yenko, Djamuna und Suma zusammen. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.

Text: Anke Widow
Foto: Christoph Lorse

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *